Bewegungsgrund, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBe-we-gungs-grund
WortzerlegungBewegung1Grund
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Beweggrund

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man rechne dabei auf einen blinden Aberglauben; bloße Märchen machen den Bewegungsgrund aus.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 31017
Ausländische Straftäter hingegen erhielten so gut wie nie eine eigene Stimme, und über ihre Bewegungsgründe werde kaum spekuliert.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.1999
Kitsch ist manifeste Sentimentalität, die den Bewegungsgrund des ursprünglichen Gefühls vergessen hat, vergessen machen will, um frei von Zweifel an sich selbst zu bleiben.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.2002
Zitationshilfe
„Bewegungsgrund“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bewegungsgrund>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bewegungsgleichung
Bewegungsgesetz
Bewegungsfuge
Bewegungsfreiheit
Bewegungsform
Bewegungsimpuls
Bewegungskraft
Bewegungskrankheit
Bewegungskrieg
Bewegungslehre