Bewerter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bewerters · Nominativ Plural: Bewerter
Worttrennung Be-wer-ter
Wortzerlegung bewerten -er

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Bewerter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bewerter sind dazu angehalten, "Qualität und Tiefe" der Forschung über "Masse" zu stellen. [Süddeutsche Zeitung, 07.04.1997]
In der Euro‑Schuldenkrise gerieten die Bewerter erneut schwer in die Kritik. [Die Zeit, 08.08.2011 (online)]
Auch standen ihnen als Bewerter nur Studenten zur Verfügung, also eine relativ kleine Gruppe unter den Hörern. [Die Zeit, 05.12.1969, Nr. 49]
Die Hersteller überziehen jeden namennennenden Kritiker oder Bewerter sofort mit Prozessen. [Die Zeit, 19.01.1976, Nr. 03]
Nach Einschätzung der Bewerter bleiben auch im Winter nur wenige Marken preisstabil. [Süddeutsche Zeitung, 27.02.1999]
Zitationshilfe
„Bewerter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bewerter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bewerkstelligung
Bewerbungsverfahren
Bewerbungsunterlage
Bewerbungstraining
Bewerbungsschreiben
Bewertung
Bewertungsansatz
Bewertungsergebnis
Bewertungsgrundlage
Bewertungsgrundsatz