Bewetterung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-wet-te-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungbewettern-ung

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Frischluftversorgung · ↗Grubenbewetterung  ●  Bewetterung  fachspr.
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch die sogenannte Bewetterung gelangen Unmengen von Erdgas ungenutzt in die Atmosphäre.
o. A.: Blaue Flamme aus Schwarzem Gold. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Eine Theorie besagt, die Feuchtigkeit sei mit der Bewetterung in die Schächte und Gänge des 700-Millionen-Dollar-Projekts gelangt.
Die Zeit, 15.04.1988, Nr. 16
Die neuen Schächte sind jedoch als Versorgungsschächte, insbesondere zur Bewetterung der neuen Grubenbaue notwendig.
Die Zeit, 13.08.1976, Nr. 34
Zitationshilfe
„Bewetterung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bewetterung>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bewettern
Bewertungsvorschrift
Bewertungsverfahren
Bewertungsunterlagen
Bewertungssystem
bewickeln
Bewicklung
bewiesenermaßen
bewildert
bewilligen