Bewirtung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bewirtung · Nominativ Plural: Bewirtungen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungBe-wir-tung (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Bewirtung‹ als Erstglied: ↗Bewirtungskosten
eWDG, 1967

Bedeutung

das Bewirten
entsprechend der Bedeutung von bewirten
Beispiele:
für die Bewirtung seiner Gäste, seines Besuches sorgen
eine gute, schlechte Bewirtung
sich beim Abschied für die freundliche Bewirtung bedanken
er will sich doch auch erkenntlich zeigen für die noble Bewirtung [Bergengr.Heiraten17]

Thesaurus

Synonymgruppe
Beköstigung · Bewirtung · ↗Speisung · ↗Verköstigung
Assoziationen
Synonymgruppe
(das) leibliche Wohl · ↗Beköstigung · Bewirtung · Essen und Trinken · Speisen und Getränke  ●  Speis und Trank  altertümelnd
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anlaß Annahme Aufwendung Beherbergung Betreuung Dank Einladung Einlass Feier Freie Gast Geschenk Geschäftsfreund Geschäftspartner Parkplatz Reise Show Unterbringung Unterhaltung aufwendig danken entfallen freundlich fürstlich großzügig kostenlos reichlich Übernachtung üblich üppig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bewirtung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten verwenden das Geld jedoch zur Bewirtung von Gästen.
Der Tagesspiegel, 18.04.2002
Sie mußte es schnell aufgeben, ihrem Chef auch bei der Bewirtung von Gästen behilflich zu sein.
Die Zeit, 29.09.1989, Nr. 40
Eine andere Art zwangloser Bewirtung unserer Gäste bietet das Dippen.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 91
Gäste, die nicht pünktlich zur gleichen Zeit erwartet werden können, finden immer eine zwanglose Bewirtung vor.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 256
Nach dem Tee, etwa um elf oder halb zwölf Uhr, verabschiedet man sich und dankt dabei abermals für die Bewirtung.
Haluschka, Helene: Noch guter Ton? In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1938], S. 3038
Zitationshilfe
„Bewirtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bewirtung>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bewirtschaftung
Bewirtschafter
bewirtschaften
bewirten
bewirken
Bewirtungskosten
Bewirtungsvertrag
Bewitterung
bewitzeln
Bewitzelung