Bewirtungskosten

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungBe-wir-tungs-kos-ten
WortzerlegungBewirtungKosten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Steuerwesen (abzugsfähige) Kosten für die Bewirtung von Geschäftspartnern o. Ä.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absetzbarkeit Abzugsfähigkeit Geschenk

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bewirtungskosten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bewirtungskosten sind ein Bestandteil einer Überprüfung der Öffentlichkeitsarbeit der Regierung durch den LRH.
Die Welt, 25.02.2004
In der Formel 1 geht das bei den großen Teams für die Bewirtungskosten drauf.
Süddeutsche Zeitung, 10.04.2001
Ausgelöst wurde die ganze Diskussion durch die seit vergangenem Jahr verschärften Bestimmungen über die Absetzbarkeit von Bewirtungskosten.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.1995
Nach den Vorstellungen des Kabinetts sollen Bewirtungskosten und Geschenke nicht mehr abzugsfähig sein.
Die Zeit, 18.06.1971, Nr. 25
Da er nach neuer Sachlage jahrelang Bewirtungskosten, Auto, und Büroeinrichtung unrechtmäßig von der Steuer abgesetzt hat, droht ihm eine saftige Nachzahlung.
C't, 1999, Nr. 8
Zitationshilfe
„Bewirtungskosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bewirtungskosten>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bewirtung
Bewirtschaftung
Bewirtschafter
bewirtschaften
bewirten
Bewirtungsvertrag
Bewitterung
bewitzeln
Bewitzelung
bewohnbar