Bewohner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bewohners · Nominativ Plural: Bewohner
Aussprache
WorttrennungBe-woh-ner (computergeneriert)
Wortzerlegungbewohnen-er
Wortbildung mit ›Bewohner‹ als Erstglied: ↗Bewohnerin  ·  mit ›Bewohner‹ als Letztglied: ↗Bergbewohner · ↗Bodenbewohner · ↗Burgbewohner · ↗Dorfbewohner · ↗Erdbewohner · ↗Grenzbewohner · ↗Hausbewohner · ↗Heimbewohner · ↗Höhlenbewohner · ↗Inselbewohner · ↗Küstenbewohner · ↗Landbewohner · ↗Mitbewohner · ↗Ortsbewohner · ↗Slumbewohner · ↗Stadtbewohner · ↗Talbewohner · ↗Urbewohner · ↗Wüstenbewohner · ↗Zeltbewohner
 ·  mit ›Bewohner‹ als Grundform: ↗Bewohnerschaft
eWDG, 1967

Bedeutung

jmd., der etw. bewohnt
Beispiele:
die Bewohner des Hauses versammelten sich
viele Bewohner hatten ihre Häuser festlich geschmückt
ein Bewohner des Nachbarzeltes holte rasch einen Arzt
die ursprünglichen, ersten Bewohner des Landes
die Zahl der Bewohner unserer Erde wächst ständig
die gefiederten Bewohner (= die Vögel) unserer heimatlichen Wälder

Thesaurus

Synonymgruppe
Bevölkerung · Bewohner · ↗Bürger · ↗Einwohner · ↗Volk
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Bewohner [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altenheim Bewohnerin Bezirk Dorf Gebiet Gegend Hauptstadt Haus Heim Insel Kleinstadt Mehrfamilienhaus Mietshaus Ort Ortschaft Pflegeheim Region Siedlung Stadt Stadtteil Stadtviertel Viertel evakuieren fliehen flüchten retten umsiedeln verlassen verletzen vertreiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bewohner‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bewohner, die die "zukunftslose“ Sprache sprachen, sparten mehr als andere.
Die Zeit, 06.03.2013, Nr. 10
Die Bewohner des Dorfes erhoben Protest gegen eine mögliche Aufteilung ihres Ortes.
Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]
Nur für sie, die Bewohner, fiel nichts von Dauer ab.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 201
Wie alt war der älteste Bewohner Ihres Dorfes, das von den Deutschen zerstört wurde?
o. A.: Achtundsechzigster Tag. Dienstag, 26. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 2716
Da waren noch Bewohner, denen es leidlich gegangen war, waren auch stattliche Villen.
Wilamowitz-Moellendorff, Ulrich von: Erinnerungen 1848-1914. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 7659
Zitationshilfe
„Bewohner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bewohner>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bewohnen
Bewohnbarkeit
bewohnbar
Bewitzelung
bewitzeln
Bewohnerin
Bewohnerschaft
Bewohnung
bewölken
bewölkt