Bewusstseinsspaltung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-wusst-seins-spal-tung
WortzerlegungBewusstseinSpaltung
Ungültige SchreibungBewußtseinsspaltung
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
eWDG, 1967

Bedeutung

Medizin Schizophrenie
Beispiel:
der Patient leidet an Bewusstseinsspaltung

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Bewusstseinsspaltung · ↗Schizophrenie · ↗Spaltungsirresein
Oberbegriffe
  • psychische Störung  ●  psychische Erkrankung  veraltet
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im vorliegenden Fall wäre eine solche Bewusstseinsspaltung sogar höchst gesund fürs Volk, weil ganz im deutschen Interesse.
Der Tagesspiegel, 03.09.2002
Die Bewusstseinsspaltung, die sich in dieser Architektur manifestiert, schlägt auch in den Funktionen durch.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.2000
Heftig umstritten war in der gelehrten Welt seine Behandlung von Bewußtseinsspaltungen der verschiedensten Art.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 433
Auf den Kinoplakaten offenbaren sich die heiteren Formen der iranischen Bewusstseinsspaltung.
Die Zeit, 01.02.2006, Nr. 06
Man fürchtet manchmal bei der Lektüre Kierkegaards, zur Bewußtseinsspaltung gezwungen zu werden.
Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 2: Neuzeit und Gegenwart. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1952], S. 2005
Zitationshilfe
„Bewusstseinsspaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bewusstseinsspaltung>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bewusstseinsschwelle
Bewusstseinsprozess
Bewusstseinsphilosophie
bewusstseinsmäßig
Bewußtseinsmanipulation
Bewusstseinsstand
Bewusstseinsstörung
Bewusstseinsstrom
Bewußtseinsstruktur
Bewusstseinstatsache