Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bezahlmodell, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bezahlmodells · Nominativ Plural: Bezahlmodelle
Worttrennung Be-zahl-mo-dell
Wortzerlegung bezahlen Modell

Typische Verbindungen zu ›Bezahlmodell‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bezahlmodell‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bezahlmodell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das zu Recht in der Kritik stehende Bezahlmodell müsse auf den Kopf gestellt werden. [Die Zeit, 26.08.2011 (online)]
Ob diese Verluste durch ein Bezahlmodell ausgeglichen werden könnten, ist fraglich. [Die Zeit, 30.11.2009, Nr. 48]
Wo bleibt, um klein anzufangen, die deutsche Dissertation zu Bezahlmodellen im Netz? [Die Zeit, 29.11.2012, Nr. 48]
Die Leistungsschutzgebühr entzieht Unternehmen Geld für digitale Bezahlmodelle und subventioniert frei zugängliche Inhalte. [Die Zeit, 14.03.2011, Nr. 11]
Transparente Bezahlmodelle gefragt Firstgate ist hier transparenter und kommt ohne zusätzliche Software aus. [Der Tagesspiegel, 04.06.2002]
Zitationshilfe
„Bezahlmodell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bezahlmodell>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bezahlfunktion
Bezahlfernsehen
Bezahler
Bezahldienst
Bewölkungszunahme
Bezahlpflicht
Bezahlschranke
Bezahlsender
Bezahlsystem
Bezahlung