Bezieher, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Beziehers · Nominativ Plural: Bezieher
Aussprache  [bəˈʦiːɐ]
Worttrennung Be-zie-her
Wortzerlegung  beziehen -er
Wortbildung  mit ›Bezieher‹ als Erstglied: Bezieherin  ·  mit ›Bezieher‹ als Letztglied: Einkommensbezieher · Erstbezieher · Hartz-IV-Bezieher
eWDG und ZDL

Bedeutung

jmd., der (regelmäßig) etw. erhält
Synonym zu Bezüger
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Bezieher von Jahreseinkommen [über 100.000 Euro]
Beispiele:
Den Solidaritätszuschlag wollen die Sozialdemokraten schneller abbauen als die CDU – zumindest für die Bezieher von Jahreseinkommen von bis zu 52.000 Euro. [Die Welt, 05.07.2017]
Die zwei wichtigsten Bezieher iranischen Öls sind bislang […] Indien und China. [Die Welt, 25.04.2019]
Sicherlich aber werden es nicht Portugal oder Griechenland sein, die zu den ständigen Beziehern deutscher Kohle zählen; alle Anzeichen sprechen dafür, daß es das arme Frankreich ist, dem wieder einmal von seinem Reparationsanspruch auf Ruhrkohle etwas abgezwackt wird. [Berliner Zeitung, 03.10.1946]
Zur Erleichterung der Tarifierung kommt z. B. dem Münzzähler große Bedeutung zu, den auch Amsterdam eingeführt hat. Hier leistete die AEG Vorzügliches und lieferte allein dorthin über 200.000 solche Zähler, die eine Unmenge Verwaltungsarbeit erübrigen, deren Ersparnisse dem Bezieher durch Strompreisverbilligung zugutekommen. [Welt und Wissen, 18/1 (1929)]
Der angeführte Paragraph kommt […] nur dann zur Anwendung, wenn nichts anderes vereinbart ist. In den meisten Fällen haben die Gasanstalten eine Bestimmung darüber in ihren Bezugsbedingungen aufgenommen, und die Abnehmer müssen sich schriftlich an diese Bedingung gebunden erklären. Ein Vorgehen auf dem Klagewege hat also nur dann Aussicht auf Erfolg, wenn die Bezugsbedingungen, welche die Bezieher anerkannt haben, eine solche Bestimmung nicht enthalten. [Berliner Tageblatt (Sonntags-Ausgabe), 16.02.1902]
a)
spezieller jmd., der regelmäßig eine solidarische Geld- oder Sachleistung erhält
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: arbeitsfähige, erwerbsfähige Bezieher
mit Genitivattribut: Bezieher der Mindestsicherung, des Arbeitslosengeldes [I, II], einer Pension, Rente, Zulage, Hilfe, eines Zuschlages
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Bezieher von Arbeitslosenhilfe, Arbeitslosengeld, Wohngeld, Transferleistungen, Pensionen, Pflegegeld, Sozialhilfe
als Akkusativobjekt: die Bezieher [einer bestimmten Leistung] entlasten, begünstigen, belasten, betreffen
als Dativobjekt: den Beziehern helfen, etw. kürzen
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Härtefonds, Beitrag, eine Leistung, Steuererleichterungen, Steuersenkungen, für Bezieher [einer bestimmten Leistung]
Beispiele:
Das Elterngeld wurde 2007 eingeführt, seitdem ist der Kreis der Bezieher ständig gestiegen. [Süddeutsche Zeitung, 17.10.2018]
Die Bezieher von Kurzarbeitergeldern dürfen ohne Anrechnung hinzuverdienen, auch in der Landwirtschaft. [Die Welt, 27.03.2020]
Im November zahlte die Rentenkasse schon 2,032 Mrd. Euro an Bezieher der Rente mit 63 aus. [Bild, 23.12.2019]
Die Lebensmittelkarten 5 und 6 gehören gewiß auf die Passivseite. Gottseidank stellen ihre Bezieher eine Minderheit der Bevölkerung dar, und nur ein Teil von ihnen ist außerstande, die schmalen Rationen durch Hausgenossen oder Freunde ein wenig zu ergänzen. [Neues Deutschland, 01.01.1947]
Wo dann die Geldwirtschaft vordrang, wurden die kleinen und großen Grundherren vielfach mehr Verpächter und Bezieher von Getreide‑ und Geldrenten. [Schmoller, Gustav: Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre Erster Teil, Berlin: Duncker & Humblot 1978 [1900], S. 469]
b)
spezieller jmd., dem etw. im Abonnement zugeschickt wird
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein regelmäßiger, langjähriger Bezieher
Beispiele:
die festen Bezieher der Zeitschrift erhalten eine SonderausgabeWDG
Bezieher für eine Zeitung werben, gewinnenWDG
Denn mittwochs trifft der Postreiter mit den handgeschriebenen Nachrichten aus Augsburg und einer regelmäßigen Korrespondenz aus Köln ein, am folgenden Morgen aber schon muss die Post mit den gedruckten Zeitungen an die Bezieher abgehen. [Die Zeit, 27.12.2013]
Nahezu 200.000 Finnen unterzeichneten einen Aufruf, das Magazin zu boykottieren. Es mußte seine Internetseite vorübergehend schließen, weil es mit Protestschreiben überflutet wurde. Viele Bezieher kündigten ihr Abonnement. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.05.2006]
Die rund 550.000 Bezieher des »Vorwärts« können sich […] auf Änderungen in ihrer Zeitung gefaßt machen, die sie einmal im Monat zugeschickt bekommen. [Welt am Sonntag, 22.01.2006]
Aznar ließ als regelmäßiger Bezieher des Rundbriefs wissen, daß dieser in der Regel schon im Sieb seines Sekretariats hängenblieb. [Süddeutsche Zeitung, 05.07.1994]
Da erschien eines Tages der Vater des katholischen Geistlichen im Redaktionszimmer und erklärte: Entweder die Zeitung bringt nichts mehr vom Evangelischen Bunde oder – sie verliert ihre katholischen Bezieher und Inserenten. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1910]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Abonnent · Bezieher · Subskribent
Assoziationen
Synonymgruppe
Abnehmer · Bezieher · Kunde · Käufer
Assoziationen
Antonyme
  • Bezieher

Typische Verbindungen zu ›Bezieher‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bezieher‹.

Zitationshilfe
„Bezieher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bezieher>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beziehen
beziehbar
Bezichtigung
bezichtigen
Bezeugung
Bezieherin
Beziehung
Beziehungsanbahnung
Beziehungsarbeit
Beziehungsaspekt