Bias, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Demoskopie durch falsche Untersuchungsmethoden (z. B. Suggestivfragen) verursachte Verzerrung des Ergebnisses einer Repräsentativerhebung

Thesaurus

Synonymgruppe
Bias · ↗Tendenz · ↗Verzerrung · systematische Abweichung · systematischer Fehler

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daher müsse auch ein neutraler Bias nicht unbedingt positiv sein.
Die Welt, 24.08.1999
Man muß also vor dem Halbieren den Bias von 127 abziehen und nachher wieder dazuaddieren.
C't, 1990, Nr. 1
Für die Wall Street kam der Fed-Schritt zu einem restriktiven Bias durchaus überraschend.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1999
Positive Studien werden manchmal mehrmals publiziert, was den Bias noch verstärkt.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.2002
Außerdem gab es Hinweise auf systematische Fehler, in der Fachsprache Bias genannt.
Die Zeit, 25.02.2013 (online)
Zitationshilfe
„Bias“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bias>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Biarchie
bi-
bi
Bhikku
Bhikkhu
Biathlet
Biathlon
bibbern
Bibel
Bibelabschnitt