Bibelstunde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBi-bel-stun-de (computergeneriert)
WortzerlegungBibelStunde
eWDG, 1967

Bedeutung

Andachtsstunde über einen Bibeltext

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gottesdienst abhalten morgendlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bibelstunde‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit besinnlichen Bibelstunden lassen sich junge Christen heute kaum mehr zur Lektüre der Heiligen Schrift bewegen.
Süddeutsche Zeitung, 30.10.2003
Nach der Bibelstunde gingen die beiden regelmäßig im Garten spazieren.
Die Zeit, 28.08.1987, Nr. 36
Dann beanstandet er, daß die Bibelstunden hinter abgeschlossenen Türen stattfinden und erwähnt die Gestapo.
o. A.: Einhundertneunzigster Tag. Dienstag, 30. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 26470
Frau Dressel bekamen wir nicht zu Gesicht; sie hielt gerade Bibelstunde, sie stammt aus sehr christlichem Hause.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1946. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1946], S. 310
Die von allen verehrte Minnie gibt jetzt den Männern erst einmal eine Bibelstunde, bis die Postkutsche mit Briefen eintrifft.
Fath, Rolf: Werke - F. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 745
Zitationshilfe
„Bibelstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bibelstunde>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bibelstelle
Bibelspruch
Bibelsprache
Bibelschule
Bibelregal
Bibeltext
Bibelübersetzung
Bibelvers
Bibelwissenschaft
Bibelwoche