Biber, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bibers · Nominativ Plural: Biber
Aussprache  [ˈbiːbɐ]
Worttrennung Bi-ber
Wortbildung  mit ›Biber‹ als Erstglied: Biberbau · Biberburg · Biberdamm · Biberfarm · Biberfell · Bibergarn · Bibergeil · Biberhut · Biberkolonie · Biberkragen · Biberpelz · Biberratte · Biberschwanz
 ·  mit ›Biber‹ als Letztglied: Sumpfbiber
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
Biber
Biber
(steve, CC BY-SA 2.0)
in Europa und Nordamerika heimische Gattung relativ großer Nagetiere mit braunem Fell, kräftigen Zähnen und plattem Schwanz, die am und im Wasser (in Biberburgen) lebt und sich pflanzlich ernährt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein kanadischer Biber; ein ausgestopfter Biber
als Akkusativobjekt: Biber [wieder] ansiedeln
als Genitivattribut: die Zähne, Spuren, Bauten, die Rückkehr, Ausbreitung der Biber
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Wiederansiedlung, der Lebensraum von Bibern
Beispiele:
Der Biber war ursprünglich weit verbreitet und fester Bestandteil unserer heimischen Natur. In der Mitte des 20. Jahrhunderts wurde er durch Bejagung ausgerottet. Nun breitet er sich seit einiger Zeit wieder zunehmend aus und erobert seine alten Lebensräume zurück. [Reutlinger General-Anzeiger, 19.03.2022]
Die Neuzugänge kommen aus dem Alpenzoo Innsbruck‑Tirol und wurden 2020 geboren. Im Zoo Osnabrück sind sie die Nachfolger für die im vergangenen Jahr verstorbenen Kanadischen Biber und sollen ihre Anlage mit neuem Leben füllen. Mit den Europäischen Bibern ist nun zwar eine neue Biber‑Spezies im Zoo vertreten, doch der zoologische Leiter Tobias Klumpe erklärt: »Die beiden Arten lassen sich äußerlich kaum unterscheiden, auch wenn der Kanadische Biber geringfügig größer ist.« [Neue Osnabrücker Zeitung, 19.03.2022]
Erstmals seit mehr als 400 Jahren sollen Biber in London wieder heimisch werden. Ein Paar wurde am Donnerstag auf dem Gelände der Forty Hall Farm im äußersten Norden der britischen Hauptstadt ausgesetzt, wie der Rat des Bezirks Enfield mitteilte. Die Tiere sollen zur Wiederherstellung natürlicher Flusslandschaften beitragen. [Hamburger Abendblatt, 18.03.2022]
Ganze Arbeit hat der Biber an der Leitzach im Fischbachauer Ortsteil Lehenpoint geleistet. Mehrere Stämme hat er dort so angenagt, dass sie umgestürzt sind. Auch in diesem Fall gilt: Ein Schädling ist der Biber nicht. Dies bekräftigt Max Wolf, Biberberater des Landkreises: »Viele Lebewesen profitieren sogar von seinem Handeln«, erklärt er. »Was der Biber nicht frisst oder für seinen Bau verwendet, lässt er liegen. Das Totholz bietet Lebensraum für viele Insekten.« [Münchner Merkur, 17.03.2022]
Weshalb der Biber überhaupt Bäche staut? Das Tier sei bestrebt, die Eingänge seiner Bauten unter der Wasseroberfläche zu halten. Bei weitläufigen Wiesen kann es deshalb zu großen Biberbauten kommen – es dauert in einem solchen Fall, bis der Wasserspiegel markant ansteigt. Biberbauten stehen genau wie das Tier selbst unter Schutz und dürfen nicht zerstört werden. [Südkurier, 09.03.2022]
Biber (Castor fiber L.), Nagetier mit wagerecht abgeplattetem Schwanz und Schwimmhäuten an den Hinterfüßen […], lebt gesellig an großen Flüssen in Nordeuropa, Nordasien, Nordamerika […], in Deutschland an der mittlern Elbe und untern Saale, in gemeinsam ausgeführten, von Dämmen umgebenen Bauten aus Holz, Schlamm und Steinen. [Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 7958]
2.
Pelz von Bibern (1)
Beispiele:
ein Kragen, Mantel aus BiberWDG
Noch besser ist nur ein anständiger Pelz, »mindestens Biber«. [Die Welt, 02.05.2015]
Die neuen Pelze in Samtqualität in Nerz, Biber und Wiesel sowie in Persianer sind besonders weich, leicht und dennoch warm und finden sich in verschiedenen Farben und Grössen. [Luzerner Zeitung, 19.12.2012]
Die ohnehin wunderbare Fendi‑Show (weiche, lässige Anzüge in Grau, Braun und Beige zu leichten Oversized‑Pullovern und Rollkragen‑Capes) wurde mit einem Breitschwanz‑Trench gekrönt, und Martin Margiela ließ Biber zum Mantel und einen Nerz zur Abendfliege verarbeiten. [Welt am Sonntag, 04.02.2007]
Diese Leichtigkeit benötigt im Winter natürlich eine handfeste Basis. Westen und Bomberjacken aus Biber oder Nerz und taillierte Mäntel aus Shetland‑Wolle mit einer Glitzerkante sowie Kragen und Borten aus Babylamm erfüllen diese Notwendigkeit auf sehr luxuriöse Art und Weise. [Saarbrücker Zeitung, 24.02.2005]
Mit diesen Worten führte der Kürschner Breitenstein die schöne Frau Berta Demelius in die tiefer gelegenen Räume seines Geschäfts, wo sich die kostbarsten Biber, Marder, Ottern, Skunkse, Bisame und Hermeline in Fächern und Stellagen, teilweise auf Kleiderstöcken oder auf dem Schoß der Arbeiter den Eintretenden darboten. [Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 04.03.1916]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Biber · Bibergeil
Biber m. an Gewässern in Burgen aus Holzteilchen lebendes Nagetier, ahd. bibar (9./10. Jh.), mhd. biber, asächs. biƀar, beƀar, mnd. mnl. bēver, nl. bever, aengl. beofor, engl. beaver, anord. bjōrr (germ. *bebru-) sind verwandt mit kslaw. aruss. bebrъ, bobrъ, russ. bobr (бобр), lit. bēbras, awest. bawra- ‘Biber’ sowie aind. babrúḥ ‘braun’ (s. braun). Sie führen auf einen ie. Ansatz, der Reduplikation und Schwundstufe der Wurzel ie. *bher- ‘braun’ aufweist. Biber ist (wie auch Bär1, s. d.) ‘der Braune’. Bibergeil n. Sekret aus der Duftdrüse des Bibers (ehemals Heilmittel), mhd. bibergeil. Zu mhd. geil(e) ‘Hoden’ (s. geil), da die am After des Bibers gelegene Drüse als Hoden gedeutet wurde.

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Biber  ●  Castoridae  fachspr., Plural, zoologisch
Oberbegriffe
  • Nager · Nagetier  ●  Rodentia  fachspr., zoologisch, Plural
Synonymgruppe
Baumwollflanell · Beaver · Beaverteen · Biber · Biber-Stoff · Flannelette · Rauhcouverture · Rohflanell
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Biber‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Biber‹.

Zitationshilfe
„Biber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Biber>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bibelübersetzung
Bibelzitat
Bibelwort
Bibelwoche
Bibelwissenschaft
Biberbau
Biberburg
Biberdamm
Biberette
Biberfarm