Biberdamm, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBi-ber-damm (computergeneriert)
WortzerlegungBiberDamm

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Moor quatscht leise, als wir aussteigen, um das Boot über einen Biberdamm zu heben.
Die Zeit, 14.05.1993, Nr. 20
Der Biber baute einen Biberdamm über die Mündungen breiter Flüsse, die für ihn gemacht worden waren.
Die Zeit, 29.09.2008, Nr. 39
Vor Jahren gab es großen Streit, weil ein Druckereibesitzer mit seinem Betrieb bei Hochwasser nicht im Rückstaubereich des Biberdamms liegen wollte.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.1997
Einer der größten Biberdämme des Kreises Elbe-Elster wurde zerstört - in der Kremitz nahe der Frankenhainer Mühle.
Bild, 31.10.2003
Zitationshilfe
„Biberdamm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Biberdamm>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Biberburg
Biberbau
Biber
Bibelzitat
Bibelwort
Biberette
Biberfarm
Biberfell
Bibergarn
Bibergeil