Bibliothekskatalog, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBi-blio-theks-ka-ta-log · Bib-lio-theks-ka-ta-log (computergeneriert)
WortzerlegungBibliothekKatalog

Typische Verbindungen
computergeneriert

elektronisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bibliothekskatalog‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Explosionsartig vermehrt aber haben sich die Möglichkeiten der elektronischen Recherche in Bibliothekskatalogen.
Die Zeit, 12.09.1997, Nr. 38
Doch selbst Computerfreaks machen das zumeist nur einmal, höchstens zweimal und kehren dann zu den guten alten Bibliothekskatalogen zurück.
Der Tagesspiegel, 30.10.1996
Ab Mitte 2002 wird man im Bibliothekskatalog auch per Internet recherchieren können.
Süddeutsche Zeitung, 26.02.2002
Oder es werden ganze Bücher zum Thema angezeigt, mit einem Link zu amerikanischen Bibliothekskatalogen sowie zu Online-Buchhändlern.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.2004
Sie sind in den Bibliothekskatalogen wesentlich besser indiziert und organisiert als Webseiten üblicherweise in Internet-Verzeichnissen.
C't, 2000, Nr. 5
Zitationshilfe
„Bibliothekskatalog“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bibliothekskatalog>, abgerufen am 17.10.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bibliothekshelfer
Bibliotheksgeschichte
Bibliotheksgebäude
Bibliotheksexemplar
Bibliotheksdirektor
Bibliothekskunde
Bibliothekslehre
Bibliotheksraum
Bibliotheksreferendar
Bibliothekssaal