Bienenwabe, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Bie-nen-wa-be
eWDG

Bedeutung

Platte aus sechseckigen Wachszellen, die der Speicherung des Honigs und der Aufzucht der Brut dienen

Verwendungsbeispiele für ›Bienenwabe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir eilten auf den Trichterkämmen wie auf den schmalen Wänden einer Bienenwabe entlang. [Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 198]
Aber "die persönlichen Rechtssphären begrenzen sich gegenseitig – wie die Bienenwaben. [Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 421]
Die in verschiedenen Stärken hergestellte Pappe ähnelt in ihrer Struktur Bienenwaben und ist dadurch sehr reißfest und stabil. [Die Welt, 25.05.2001]
Einzelne Gehöfte kleben über den Abgründen wie quer durchschnittene Bienenwaben. [Die Zeit, 14.07.1955, Nr. 28]
In dem Cluster aus North Carolina sind die sechs Wassermoleküle in Form einer Bienenwabe angeordnet. [Süddeutsche Zeitung, 25.01.2000]
Zitationshilfe
„Bienenwabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bienenwabe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bienenvolk
Bienenvater
Bienentanz
Bienenstock
Bienenstich
Bienenwachs
Bienenwagen
Bienenweide
Bienenweisel
Bienenwohnung