Biennale, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Biennale · Nominativ Plural: Biennalen
Aussprache 
Worttrennung Bi-en-na-le
Wortbildung  mit ›Biennale‹ als Grundform: ↗biennal
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

alle zwei Jahre stattfindende Leistungsschau, besonders des Films und der bildenden Kunst
Beispiel:
die Biennale von Venedig

Thesaurus

Synonymgruppe
Biennale · in zweijährigem Rhythmus stattfinden(d) (meist ein Kulturfestival)
Assoziationen
  • alle zwei Jahre · im 2-Jahres-Abstand  ●  ↗biennal  geh.

Typische Verbindungen zu ›Biennale‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AuftragswerkBeispielsätze anzeigen AusstellungsortBeispielsätze anzeigen BiennaleBeispielsätze anzeigen BonnerBeispielsätze anzeigen DocumentaBeispielsätze anzeigen GegenwartskunstBeispielsätze anzeigen GesprächskonzertBeispielsätze anzeigen GroßausstellungBeispielsätze anzeigen KoproduktionBeispielsätze anzeigen KunstmesseBeispielsätze anzeigen KuratorBeispielsätze anzeigen LöweBeispielsätze anzeigen MusiktheaterBeispielsätze anzeigen MünchenerBeispielsätze anzeigen MünchnerBeispielsätze anzeigen Nebenreihe OstseelandBeispielsätze anzeigen Papierkunst PavillonBeispielsätze anzeigen TheaterakademieBeispielsätze anzeigen TriennaleBeispielsätze anzeigen UraufführungBeispielsätze anzeigen ausstellenBeispielsätze anzeigen bespielenBeispielsätze anzeigen diesjährigBeispielsätze anzeigen letztjährigBeispielsätze anzeigen stattfindendBeispielsätze anzeigen uraufführenBeispielsätze anzeigen venezianischBeispielsätze anzeigen veranstaltetBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Biennale‹.

Verwendungsbeispiele für ›Biennale‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hat sich seit Bestehen der Biennale spürbar eine Entwicklung vollzogen?
Süddeutsche Zeitung, 13.06.2002
Die Erfahrung der jüngsten Biennale aber legt es nahe, dieses Risiko einzugehen.
Der Tagesspiegel, 05.05.1999
Sie wurde für zwei Jahre abgesagt und dann zaghaft als Randveranstaltung der Biennale weitergeführt.
o. A. [p.b.]: Goldener Löwe. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
Diese Anerkennung hatte zur Folge, daß er gebeten wurde, die mit dem »Biennale« zusammenhängenden, regelmäßigen Musikfeste Venedigs zu organisieren.
Redlich, Hans F.: Casella. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 16603
Bei der Internationalen Filmkunst-Ausstellung (Biennale 1936) erhält der Film den Pokal Mussolinis für den besten ausländischen Film.
o. A.: 1936. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 7188
Zitationshilfe
„Biennale“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Biennale>, abgerufen am 19.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
biennal
bienn
Bienlein
Bienenzüchter
Bienenzucht
Biennium
Bier
bier-
Bierabend
Bierabsatz