Bierbrauerei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBier-brau-erei · Bier-braue-rei
WortzerlegungBierBrauerei

Thesaurus

Synonymgruppe
Bierbrauerei · Biererzeuger · ↗Bierhersteller · ↗Brauerei · ↗Brauhaus
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die erste vollautomatische Bierbrauerei beginnt in diesen Tagen mit der Produktion.
Die Zeit, 25.09.1964, Nr. 39
Eine moderne Bierbrauerei hier ist unversehrt geblieben und offensichtlich wieder in Betrieb.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1995
Aus diesen Gemeinschaftsbrauhäusern der bayerischen Dörfer sind die meisten der in der ganzen Welt berühmten Bierbrauereien hervorgegangen.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 269
Zum Kohlebergbau und zur Stahlindustrie traten als weiterer Gewerbezweig zahlreiche Bierbrauereien.
o. A.: Lexikon der Kunst - D. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 6781
Die Gasanstalten, die Bierbrauereien und die Rathauskuppeln gerieten ins Wanken und dröhnten im Paukengeschnatter.
Ball, Hugo: Tenderenda der Phantast. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 5142
Zitationshilfe
„Bierbrauerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bierbrauerei>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bierbrauer
Bierbottich
Bierbauch
Bierbass
Bierbar
Bierbruder
Bierbude
Bierchen
Bierdeckel
Bierdimpfel