Bierfilz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBier-filz
WortzerlegungBierFilz
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Untersetzer aus Filz für das Bierglas, Bierdeckel

Thesaurus

Synonymgruppe
Bierdeckel · Bierfilz · Bierfilzl · Bieruntersetzer
Oberbegriffe
  • nicht lebendes Objekt · unbelebtes Objekt

Verwendungsbeispiele für ›Bierfilz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hastig schlingen die Gäste ihr Essen hinunter, die Köpfe zum Schutz vor den umherschwirrenden Bierfilzen geduckt.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.1998
So ist nun auch der Bierfilz endlich von der Wende ergriffen.
Die Zeit, 03.06.1983, Nr. 23
Gemälde, Muscheln, Bierfilze oder Bücher sind nur die bekanntesten Sujets.
Der Tagesspiegel, 29.06.2000
Seine Millionen Röhrchen aus Bleiglas, die bis zu einem Zentimeter lang sind, decken zusammen nicht einmal die Fläche eines Bierfilzes ab.
Die Zeit, 11.10.1996, Nr. 42
Das gilt für Briefmarken so gut wie für Bierfilze, für Spazierstöcke wie für Kragenknöpfe und natürlich auch für Bücher.
Süddeutsche Zeitung, 25.05.2002
Zitationshilfe
„Bierfilz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bierfilz>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bierfiedler
Bierfaß
Bierfahne
Bieressig
Bierernst
Bierflasche
Bierführer
Biergarnitur
Biergarten
Biergartengarnitur