Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bierflasche, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bierflasche · Nominativ Plural: Bierflaschen
Aussprache 
Worttrennung Bier-fla-sche
Wortzerlegung Bier Flasche
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Flasche für Transport und Aufbewahrung von Bier

Typische Verbindungen zu ›Bierflasche‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bierflasche‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bierflasche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sie ihn endlich dazu überreden konnte, ins Bett zu gehen, standen neun leere Bierflaschen auf dem Tisch. [Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 318]
Auf dem Tisch stehen noch immer die Bierflaschen von gestern abend. [Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 146]
Dabei schlug einer der Gegner dem jungen Mann zweimal mit einer Bierflasche auf den Kopf. [Die Zeit, 06.11.2011 (online)]
Mal hält er auf den Fotos ein Mädchen im Arm, mal trinkt er aus einer Bierflasche. [Die Zeit, 05.01.2009, Nr. 01]
Auch im Wahllokal reihen sich auf dem Tisch die Bierflaschen aneinander. [Die Zeit, 14.08.1992, Nr. 34]
Zitationshilfe
„Bierflasche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bierflasche>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bierfilz
Bierfiedler
Bierfass
Bierfahne
Bieressig
Bierführer
Biergarnitur
Biergarten
Biergartengarnitur
Biergelage