Bierreise, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Bier-rei-se
Wortzerlegung Bier Reise
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich Wanderung von Bierlokal zu Bierlokal

Thesaurus

Synonymgruppe
Bierreise · Kneipenbummel · Kneipentour · Sause · Zechtour  ●  Zug durch die Gemeinde  ironisch · Sauftour  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Bierreise‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bierreise‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bierreise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für das ganze Land gibt es zur Planung monothematischer Bierreisen regelrechte Bierkarten mit Bierrouten. [Die Zeit, 15.01.2004, Nr. 04]
Bei einer seiner regelmäßigen Bierreisen nach Hamburg lernte er das attraktive Animiermädchen Rita kennen. [Die Zeit, 30.08.1968, Nr. 35]
Freilich, eine Wein‑ oder Bierreise, das kernt doch schon jeder. [Die Zeit, 31.05.1968, Nr. 22]
Eine merkwürdige Gestalt kommt hinten aus Dir heraus und geht auf Dir – wie ein dicker Rentier auf 'm Tanzboden geht – nach einer Bierreise! [Scheerbart, Paul: Immer mutig! In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1902], S. 10303]
NICHT ZUM STRAUCHELN NEIGEN – wie diese Holzskulptur in Schwarzenberg – sollten die Teilnehmer der Bierreisen im Mühlviertel. [Süddeutsche Zeitung, 23.05.1995]
Zitationshilfe
„Bierreise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bierreise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bierrede
Bierrausch
Bierpulle
Bierpreis
Bierpfütze
Bierruhe
Bierrunde
Bierschaum
Bierschenke
Bierschinken