Bietergemeinschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bietergemeinschaft · Nominativ Plural: Bietergemeinschaften
WorttrennungBie-ter-ge-mein-schaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baufirma Eisenbahnerwohnung Federführung Handwerk Landesentwicklungsgesellschaft Sparkassengruppe Verkauf Zuschlag acht beteiligen bevorzugt bilden geführt konkurrierend mittelständisch regional unterlegen verdeckt vergeben zusammenschließen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bietergemeinschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bisher halten sich die Bietergemeinschaft bedeckt bei der Frage, ob sie gegen die Entscheidung vorgehen wollen.
Süddeutsche Zeitung, 10.01.2002
Die beteiligten Bietergemeinschaften haben sich vertraglich verpflichtet, sich während des laufenden Verfahrens nicht zu äußern.
Die Welt, 29.04.2000
Jeweils drei formierten eine Bietergemeinschaft, die das billigste Angebot abgeben durfte.
Süddeutsche Zeitung, 12.10.1999
Er kündigte zugleich die Verstärkung seiner Bietergemeinschaft durch eine "große deutsche Bank" an.
Bild, 04.05.2000
Dennoch, Jürgen Trittin intervenierte, und der Auftrag ging an eine schwedische Bietergemeinschaft.
Die Zeit, 28.04.2005, Nr. 18
Zitationshilfe
„Bietergemeinschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bietergemeinschaft>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bieter
Bietende
bietend
bieten
Biestmilch
Bieterkonsortium
Bieterverfahren
Bietgefecht
bifilar
Bifilarpendel