Bifurkation, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Bi-fur-ka-ti-on
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Medizin Gabelung (besonders der Luftröhre und der Zahnwurzeln) in zwei Äste
2.
Geografie Flussgabelung, bei der das Wasser eines Armes in ein anderes Flussgebiet abfließt

Thesaurus

Biologie
Synonymgruppe
Abzweigung · ↗Gabelung · ↗Scheideweg · ↗Verzweigung · ↗Verästelung  ●  ↗Wegscheid  veraltend, österr. · Bifurkation  geh., lat. · ↗Dichotomie  fachspr., botanisch, griechisch
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Bifurkation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bifurkation ist ein Begriff aus der mathematischen Theorie des determinierten Chaos.
Die Zeit, 20.01.1999, Nr. 03
In diesen werde die Veränderung an Gabelungen – "Bifurkationen" – unvorhersehbare Richtungen einschlagen, die allenfalls in statistische Gesetze gefaßt werden könnten.
Süddeutsche Zeitung, 27.02.1999
Zitationshilfe
„Bifurkation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bifurkation>, abgerufen am 20.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
biform
Biforium
Bifokalglas
Bifilarwicklung
Bifilarpendel
Big Band
Big Bang
Big Business
Big Data
Big Point