Bigos, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bigos · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Bi-gos (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(als polnisches Nationalgericht geltender) Eintopf aus Schweinefleisch, Speck, Zwiebeln, Sauerkraut, Pilzen und anderem

Verwendungsbeispiele für ›Bigos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer im "Chopin" seine Vorurteile gegen polnische Küche los werden will, sollte das ausgezeichnete Bigos bestellen. [Süddeutsche Zeitung, 05.04.2000]
Dazu vertilgen sie tonnenweise das polnische Nationalgericht Bigos – eine Art Sauerkrauteintopf – und Bratwürste. [Die Welt, 31.08.2000]
Als polnisches Angebot konnte gestern Bigos aus Sauerkraut, Fleisch, Rotwein und Pilzen verkostet werden und eine eigenwillige Körner‑ Süßspeise. [Der Tagesspiegel, 11.05.2005]
Natürlich eroberte McDonald's auch die deutschen Innenstädte, gleichzeitig aber entstanden unzählige Sushi‑Theken, und Döner und Bigos gelten nicht länger als reine Gesinnungsdiät der Linken. [Die Zeit, 01.01.2001, Nr. 01]
Auch das Nationalgericht Bigos, bestätigt die liberale Tageszeitung "Zycie Warszawy", werde durch mehrfaches Aufwärmen immer besser. [Der Spiegel, 07.12.1981]
Zitationshilfe
„Bigos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bigos>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bignonie
Bigeminie
Bigbusiness
Bigbang
Bigband
Bigosch
Bigotterie
Bigpoint
Bijou
Bijouterie