Bilanzbetrug, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBi-lanz-be-trug
WortzerlegungBilanzBetrug

Typische Verbindungen
computergeneriert

Insiderhandel Strafe Verdacht Vorwurf Wirtschaftsgeschichte angeblich auffliegen massiv milliardenschwer verklagen vorwerfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bilanzbetrug‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor mehr als einem Jahr setzte Bush die angeblich weltweit strengsten Gesetze gegen Bilanzbetrug in Kraft.
Süddeutsche Zeitung, 04.10.2003
Als die ausblieben, kam erst der Bilanzbetrug und dann das Ende.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.2002
Ihm wird Betrug durch Missbrauch seiner Stellung und Bilanzbetrug vorgeworfen.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
Die betroffenen Banken erklärten hingegen, dass sie sich vorschriftsmäßig verhalten und von dem Bilanzbetrug nichts gewusst haben.
Die Welt, 19.03.2004
Auch in harten Zeiten ist Bilanzbetrug allerdings nicht zu entschuldigen, aber die Versuchung ist größer.
Der Tagesspiegel, 01.07.2002
Zitationshilfe
„Bilanzbetrug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bilanzbetrug>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bilanzanalyse
Bilanz
bilabial
bikulturell
bikonvex
Bilanzbuchhalter
Bilanzfälschung
Bilanzgewinn
bilanziell
bilanzieren