Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bilanzgewinn, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bilanzgewinn(e)s · Nominativ Plural: Bilanzgewinne
Aussprache [biˈlanʦgəˌvɪn]
Worttrennung Bi-lanz-ge-winn
Wortzerlegung Bilanz Gewinn
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

in der Bilanz einer Kapitalgesellschaft ausgewiesener Gewinn
in gegensätzlicher Bedeutung zu Bilanzverlust
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der ausgewiesene, verbleibende Bilanzgewinn
als Akkusativobjekt: einen Bilanzgewinn ausschütten, ausweisen, vortragen
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. aus dem Bilanzgewinnen ausschütten, auszahlen
als Aktivsubjekt: der Bilanzgewinn beträgt [20 Millionen Euro], verbleibt [im Unternehmen], steigt, erhöht sich
als Genitivattribut: die Verteilung, Verwendung des Bilanzgewinns
Beispiele:
Die Gegenüberstellung aller Aktiva und Passiva ergibt den Bilanzgewinn, wenn die Aktiva die Passiva überschreiten, oder den Bilanzverlust, wenn es umgekehrt ist. [Süddeutsche Zeitung, 30.08.1995]
Gerade füllen die Hauptversammlungen den Kalender, deren einfachster, aber wichtigster Tagesordnungspunkt die Verwendung des Bilanzgewinns ist. [Döbelner Allgemeine Zeitung, 21.05.2022]
Wie in den Vorjahren wird der Bilanzgewinn den Gewinnrücklagen zugeführt, um das […]Eigenkapital weiter zu stärken. [DEG zieht positive Bilanz des Geschäftsjahres 2021, 13.04.2022, aufgerufen am 01.05.2022]
Nach Abzug aller Kosten und Steuern verbleibt ein Bilanzgewinn in Höhe von rund 13.500 Euro, der nahezu in voller Höhe als Dividende an die Mitglieder ausgeschüttet werden soll. [Neue Westfälische, 28.06.2014]
Die deutschen Unternehmen haben bisher im internationalen Vergleich eher mäßig verdient, jedenfalls gemessen am ausgewiesenen Bilanzgewinn. [Die Zeit, 02.02.1996]
Wesentlich größere Schwierigkeiten ergeben sich für den Kaufmann aber aus der Bewertung, und die Bewertung ist es, die […] wegen der Berücksichtigung der Wertverluste über die Gestaltung der Gewinn‑ und Verlustrechnung und damit über die auszuweisenden und zu versteuernden Bilanzgewinne entscheidet. [Neues Deutschland, 24.01.1947]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Bilanzgewinn‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bilanzgewinn‹.

Zitationshilfe
„Bilanzgewinn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bilanzgewinn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bilanzfälschung
Bilanzbuchhalter
Bilanzbetrug
Bilanzanalyse
Bilanz
Bilanzierung
Bilanzierungsregel
Bilanzmanipulation
Bilanzoptik
Bilanzpolitik