Bildfrequenz, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Bild-fre-quenz
Wortzerlegung Bild Frequenz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Film, Fernsehen Zahl der in der Sekunde aufgenommenen oder erscheinenden Bilder

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Bildfrequenz · Bildrate · Bildwechselfrequenz
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Bildfrequenz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir hätten wohl eine zu hohe Bildfrequenz gewählt oder den falschen Monitor eingebunden. [C't, 1997, Nr. 9]
Die Regelung funktionierte absolut zuverlässig und wirklich automatisch; sie lief nach jedem Wechsel von Bildfrequenz oder Auflösung selbstständig an. [C't, 1999, Nr. 17]
Diesen steuerte das System in der Standard‑Einstellung mit etwas zu hoher Bildfrequenz an. [C't, 2001, Nr. 12]
Bei Röhrenmonitoren hängt die Stärke des Flimmerns dagegen von der Höhe der gewählten Bildfrequenz ab. [C't, 2001, Nr. 19]
Damit dieses Verfahren noch ein flimmerfreies Bild produziert, muß die Grafikkarte die doppelte gewohnte Bildfrequenz erzeugen. [C't, 1998, Nr. 20]
Zitationshilfe
„Bildfrequenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildfrequenz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildformat
Bildform
Bildfolge
Bildfläche
Bildfeld
Bildfunk
Bildfälscher
Bildführung
Bildgalerie
Bildgattung