Bildgröße, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bildgröße · Nominativ Plural: Bildgrößen
WorttrennungBild-grö-ße

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auflösung Bildlage Cm Helligkeit anpassen maximal

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bildgröße‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem reagieren einige Veränderungen wie beispielsweise die der Bildgröße ausgesprochen sprunghaft.
C't, 2001, Nr. 13
Zu dieser Zeit begann man im Handel vor allem für Fernsehgeräte mit 47 cm Bildgröße zu werben.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 316
Je nach Bildgröße kann diese Grenze etwa bei 200 Fotos erreicht sein.
Die Welt, 03.05.2000
Abgesehen von Bildgröße, und das ist der dritte große Kritikpunkt, kann die geprüfte Beamer-Klasse nicht mit einem Fernsehbild konkurrieren.
Der Tagesspiegel, 27.03.1998
In einer Spalte rechts daneben werden von Google zusätzliche Informationen wie die Bildgröße in Pixeln angezeigt.
Die Zeit, 07.02.2013 (online)
Zitationshilfe
„Bildgröße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildgröße>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildgießerei
Bildgießer
Bildgestaltung
Bildgeschichte
Bildgedicht
Bildguß
Bildgüte
bildhaft
Bildhaftigkeit
Bildhälfte