Bildhauerarbeit

WorttrennungBild-hau-er-ar-beit (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
das Arbeiten eines Bildhauers
2.
Werk eines Bildhauers

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er wurde 1905 bis 1908 gebaut, seine Bildhauerarbeiten glorifizierte das deutsche Kaiserreich.
Süddeutsche Zeitung, 08.08.1995
Man bat Picasso um eine Bildhauerarbeit für die Museen von Lyon.
Die Zeit, 18.03.1954, Nr. 11
Ich mochte Gallionsfiguren schon immer, außerdem hatte mich immer schon mal eine Bildhauerarbeit gereizt.
Süddeutsche Zeitung, 04.07.2000
In einem Skulpturengarten und einer Ausstellung werden über 50 Bildhauerarbeiten und Gemälde von 22 Künstlern zu sehen sein.
Die Welt, 15.05.1999
Ab 1555 hatte er die Oberaufsicht über alle Bildhauerarbeiten am Louvrebau Lescots.
o. A.: Lexikon der Kunst - G. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 15722
Zitationshilfe
„Bildhauerarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildhauerarbeit>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildhauer
Bildhalter
Bildhälfte
Bildhaftigkeit
bildhaft
Bildhaueratelier
Bildhauerei
bildhauerisch
Bildhauerkunst
bildhauern