Bildhauerkunst, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBild-hau-er-kunst (computergeneriert)
WortzerlegungBildhauerKunst
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kunst der Gestaltung plastischer Werke

Thesaurus

Synonymgruppe
Bildhauerei · Bildhauerkunst · ↗Plastik
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architektur Baukunst Gedanke Malerei Meisterwerk Zeugnis antik barock bayerisch griechisch klassisch modern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bildhauerkunst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch entfernen sie sich dabei nicht weit von der großen Tradition der französischen Bildhauerkunst, insbesondere jener der letzten fünfzig Jahre.
Die Zeit, 06.08.1953, Nr. 32
Die italienische Malerei, die Musik und die Bildhauerkunst sagen uns unendlich viel.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1961]
Michelangelo war ein Weltgenie, und er ist bis heute ein Mythos, weit über Malerei und Bildhauerkunst hinaus.
Die Welt, 12.10.2000
Denn das Werk der Bildhauerkunst bedarf, sobald es mehr als ein bloßes Salonbildwerk sein will, eines räumlich gestalteten Hintergrundes und Zusammenhanges.
Beenken, Hermann: Das Neunzehnte Jahrhundert in der deutschen Kunst, München: Bruckmann 1944, S. 623
Bildhauerkunst galt den Reichen und Mächtigen als ein Hilfsmittel auf dem Weg ihrer jenseitigen Verewigung.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 3, Berlin: Aufbau-Verl. 1956, S. 208
Zitationshilfe
„Bildhauerkunst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildhauerkunst>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bildhauerisch
Bildhauerei
Bildhaueratelier
Bildhauerarbeit
Bildhauer
bildhauern
Bildhauerwerk
Bildhauerwerkstatt
bildhübsch
Bildidee