Bildungsbrocken

Grammatik Substantiv
Worttrennung Bil-dungs-bro-cken

Verwendungsbeispiele für ›Bildungsbrocken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn sich hin und wieder ein Lehrer in das abgelegene Tal verirrte, dann schnappte der schmächtige Junge einige Bildungsbrocken auf.
Die Zeit, 17.08.2009, Nr. 33
Sie machen aus ihren mehr oder minder kümmerlichen Bildungsbrocken das Maß aller Dinge.
Tucholsky, Kurt: Der Mittler. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1930]
Bildungsbrocken wurden eher indirekt übermittelt, auf den wenigen Reisen mit den Eltern oder eben über die Festspielereignisse.
Die Zeit, 27.11.2000, Nr. 48
Zitationshilfe
„Bildungsbrocken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildungsbrocken>, abgerufen am 07.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildungsbeteiligung
bildungsbesessen
Bildungsbericht
Bildungsbereich
Bildungsberatung
Bildungsbürger
bildungsbürgerlich
Bildungsbürgertum
Bildungschance
Bildungsdefizit