Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bildungsfrage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bildungsfrage · Nominativ Plural: Bildungsfragen
Worttrennung Bil-dungs-fra-ge
Wortzerlegung Bildung Frage

Verwendungsbeispiele für ›Bildungsfrage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Bund hat in Bildungsfragen nicht mehr viel zu melden. [Die Zeit, 23.01.2006, Nr. 04]
Und natürlich geht der Schaden weit über die Bildungsfragen hinaus. [Süddeutsche Zeitung, 21.12.2004]
Bund und Länder müssen einander in Bildungsfragen vorantreiben und kontrollieren. [Der Tagesspiegel, 09.07.2004]
Auch die Kooperation in Bildungsfragen sowie der wissenschaftliche und kulturelle Austausch sollten wesentlich intensiver gestaltet werden. [Die Zeit, 21.12.2006 (online)]
Auf der einen Seite wurde über Bildungsfragen schon lange nicht mehr so intensiv diskutiert wie heute. [Die Zeit, 03.03.2005, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Bildungsfrage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildungsfrage>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildungsforschung
Bildungsforscher
Bildungsfernsehen
Bildungsferne
Bildungsfaktor
Bildungsfreiheit
Bildungsfähigkeit
Bildungsgang
Bildungsgeschichte
Bildungsgesetz