Bildungsfreiheit

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBil-dungs-frei-heit

Verwendungsbeispiele für ›Bildungsfreiheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir müssen abwägen zwischen gesellschaftlicher Bildungseinheit und individueller Bildungsfreiheit, um so stetigen Wandel zu erlauben und wandelnde Stetigkeit zu erreichen.
Die Zeit, 18.02.2013, Nr. 07
Um dieses Stückchen Bildungsfreiheit in Deutschland herzustellen, müsste nicht einmal das Grundgesetz geändert werden.
Die Zeit, 03.12.2001, Nr. 49
Zitationshilfe
„Bildungsfreiheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildungsfreiheit>, abgerufen am 26.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildungsfrage
Bildungsforschung
Bildungsforscher
Bildungsferne
bildungsfern
bildungsfremd
Bildungsgang
Bildungsgeschichte
Bildungsgesetz
Bildungsgrad