Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bildungsgruppe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bildungsgruppe · Nominativ Plural: Bildungsgruppen
Worttrennung Bil-dungs-grup-pe
Wortzerlegung Bildung Gruppe

Typische Verbindungen zu ›Bildungsgruppe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bildungsgruppe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bildungsgruppe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 1991 hat sich der Abstand zwischen den verschiedenen Bildungsgruppen immer weiter vergrößert. [Die Zeit, 28.09.2007, Nr. 40]
In den unteren Bildungsgruppen werden dann wieder sehr viele Kinder geboren. [Die Welt, 28.10.2005]
Heute haben die unteren und mittleren Bildungsgruppen bei der Erwerbsbeteiligung nachgezogen. [Die Zeit, 11.08.2005, Nr. 33]
Angehörige höherer Bildungsgruppen sehen sich heute häufiger auf der Gewinnerseite. [Die Zeit, 30.09.1994, Nr. 40]
Karrierefrauen geht es bezüglich der Treue ihrer Ehegatten nicht besser oder schlechter als ihren Geschlechtsgenossinnen aller Bildungsgruppen. [Die Zeit, 08.12.2005, Nr. 50]
Zitationshilfe
„Bildungsgruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildungsgruppe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildungsgrad
Bildungsgesetz
Bildungsgeschichte
Bildungsgang
Bildungsfähigkeit
Bildungsgut
Bildungsgutschein
Bildungshaus
Bildungshochmut
Bildungshunger