Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bildungsinstitution, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bildungsinstitution · Nominativ Plural: Bildungsinstitutionen
Worttrennung Bil-dungs-in-sti-tu-ti-on · Bil-dungs-ins-ti-tu-ti-on

Thesaurus

Synonymgruppe
Akademie · Bildungsanstalt · Bildungseinrichtung · Bildungsinstitution · Bildungsstätte · Bildungszentrum · Schulungszentrum  ●  Lehranstalt  Amtsdeutsch · Schule  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Bildungsinstitution‹ (berechnet)

ausgewählt hoeheren privat

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bildungsinstitution‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bildungsinstitution‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zugleich müssen sich unsere Bildungsinstitutionen wieder darauf besinnen, daß man Leistung nicht fördern kann, ohne sie auch zu fordern. [Die Zeit, 07.11.1997, Nr. 46]
Vielmehr haben sich die Bildungsinstitutionen in erstaunlicher Weise als resistent gegen Veränderungen erwiesen. [Die Zeit, 09.06.2008, Nr. 23]
Dennoch geht der Trend zu den nicht‑staatlichen Bildungsinstitutionen unbeirrbar weiter. [Die Zeit, 23.07.1993, Nr. 30]
Damals veränderte sich das Verhalten der Öffentlichkeit seinen Bildungsinstitutionen gegenüber. [Die Zeit, 27.02.1987, Nr. 10]
Hier stehen auch, oftmals seit Jahrhunderten, die wichtigsten französischen Bildungsinstitutionen. [Die Zeit, 19.10.1984, Nr. 43]
Zitationshilfe
„Bildungsinstitution“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildungsinstitution>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildungsinstitut
Bildungsinhalt
Bildungsidee
Bildungsideal
Bildungshunger
Bildungsinteresse
Bildungsinvestition
Bildungskanon
Bildungskommission
Bildungskonzept