Bildungsstätte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bildungsstätte · Nominativ Plural: Bildungsstätten
Aussprache  [ˈbɪldʊŋsˌʃtɛtə]
Worttrennung Bil-dungs-stät-te
Wortzerlegung BildungStätte
Wortbildung  mit ›Bildungsstätte‹ als Letztglied: ↗Familienbildungsstätte
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

gehoben Einrichtung, die der (Weiter-)‍Bildung dienende Veranstaltungen organisiert und durchführt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine gewerkschaftliche, kirchliche, überbetriebliche Bildungsstätte; eine private, staatliche Bildungsstätte
als Akkusativobjekt: eine Bildungsstätte leiten
Beispiele:
Es ist notwendig, eine Rückbesinnung auf eine vernünftige Pädagogik herbeizuführen und unsere Gymnasien wieder zu echten Bildungsstätten zu machen, an denen fachlich hochqualifizierte Lehrkräfte hochmotiviert Wissen und Werte vermitteln, die aber zugleich auch bereit sind, einen Erziehungsauftrag zu erfüllen. [Die Welt, 09.03.1999]
Gastredner Stefan Vogl, ein Vertreter der Architektenkammer Bayern, sprach über das Bauhaus früher und heute. Gegründet als Kunstschule stelle es sich heute in der Zusammenführung von Kunst und Handwerk als die einflussreichste Bildungsstätte im Bereich der Architektur, der Kunst und des Designs im 20. Jahrhundert dar. [Mittelbayerische, 18.11.2019]
Gegründet als Aus‑ und Weiterbildungseinrichtung der Handwerkskammer Konstanz hat sich die Gewerbeakademie zu einer Bildungsstätte entwickelt, deren Schulungen und Kurse auch außerhalb des Handwerks von Interesse sind. [Südkurier, 08.05.2007]
In den Gründungsvereinbarungen sahen es die Hansestadt Hamburg wie der Freistaat Bayern im Rahmen ihrer Kulturhoheit als entscheidend an, durch Auflagen sicherzustellen, daß die Bildungsstätten der Streitkräfte vergleichbaren öffentlichen Hochschulen gleichwertig sind und bleiben. [Bundeswehrhochschulen. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000, München: DIZ 2000 [1977]]
Es gibt zahlreiche sächsische Kollegen, die noch weitergehen und auch die letzten Reste des Absolutismus aus den Bildungsstätten der Jugend verbannt wissen und an seine Stelle eine folgerichtig durchgeführte kollegiale Selbstverwaltung setzen wollen. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 06.03.1920]

Thesaurus

Synonymgruppe
Akademie · ↗Bildungsanstalt · ↗Bildungseinrichtung · ↗Bildungsinstitution · Bildungsstätte · ↗Bildungszentrum · ↗Lehranstalt · ↗Schule · ↗Schulungszentrum
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Bildungsstätte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bildungsstätte‹.

Zitationshilfe
„Bildungsstätte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildungsst%C3%A4tte>, abgerufen am 05.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildungsstandard
Bildungsstand
bildungssprachlich
Bildungssnobismus
Bildungssenator
Bildungsstoff
Bildungsstudie
Bildungsstufe
Bildungssystem
bildungstheoretisch