Bildungsveranstaltung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bildungsveranstaltung · Nominativ Plural: Bildungsveranstaltungen
WorttrennungBil-dungs-ver-an-stal-tung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Teilnahme fingiert freistellen organisieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bildungsveranstaltung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Club hatte eine Bildungsveranstaltung angekündigt, in der es um Tendenzen in der rechten Szene gehen sollte.
Die Welt, 17.05.2005
Von einer an die SPD-Klausur angehängten Bildungsveranstaltung ist hier keine Rede.
Süddeutsche Zeitung, 17.01.2003
Die Weiterbildung ist als Bildungsveranstaltung anerkannt und wird vom Europäischen Sozialfonds gefördert.
Die Zeit, 04.08.2004, Nr. 32
Beide Einrichtungen werben nicht nur mit ihrem Tierbestand, sondern auch mit Konzerten, Bildungsveranstaltungen, der Ausrichtung von Kindergeburtstagen und mehr.
Der Tagesspiegel, 15.03.2003
Viel zu eng und zu fest sind dazu Bildung und Bildungsveranstaltung - und zu letzterer gehört der Buchhandel: sind Bildung und Buchhandel miteinander verschmolzen.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Westfälischen Frieden bis zum Beginn der klassischen Litteraturperiode. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1908], S. 27994
Zitationshilfe
„Bildungsveranstaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildungsveranstaltung>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildungsurlaub
Bildungsungleichheit
Bildungstrieb
Bildungsträger
Bildungstradition
Bildungsverein
Bildungsverständnis
Bildungsvertrag
Bildungsverwaltung
Bildungsvorlauf