Bildungsweg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Bil-dungs-weg
Wortzerlegung BildungWeg
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Bildungsgang
Beispiel:
der traditionelle, gewohnte, übliche Bildungsweg

Thesaurus

Synonymgruppe
Bildungsgang · Bildungsweg

Typische Verbindungen zu ›Bildungsweg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bildungsweg‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bildungsweg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist ein sehr positives Signal für den so genannten zweiten Bildungsweg.
Die Welt, 28.08.2003
Die einzelnen Bildungswege sind gut verzahnt, und der Wechsel ist leicht möglich.
Der Tagesspiegel, 21.03.2002
Von gebahnten laienmäßigen Bildungswegen kann auch für diese Zeit keine Rede sein.
Weniger, E.: Bildungswesen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 4276
Der höchste Bildungsweg lag offensichtlich in der höchsten Region des Kontinents.
Moers, Walter: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 114
Die Abschlüsse der beiden Bildungsgänge ermöglichen den Schülern, ihren Bildungsweg im berufsbildenden Bereich fortzusetzen.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Sekundarschule. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 18696
Zitationshilfe
„Bildungsweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildungsweg>, abgerufen am 12.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildungswärme
Bildungsvorlauf
Bildungsvoraussetzung
Bildungsverwaltung
Bildungsvertrag
Bildungswerk
Bildungswert
Bildungswesen
bildungswichtig
Bildungszentrum