Bildungswerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungBil-dungs-werk (computergeneriert)
WortzerlegungBildungWerk

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch seit der Landtag das Weiterbildungsgesetz geändert hat, geht vor allem bei vielen kleinen Bildungswerken die Existenzangst um.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.2002
Qualifizierungsmaßnahmen für Ehrenamtliche sind seit einigen Jahren der Renner bei den Bildungswerken.
Süddeutsche Zeitung, 20.12.1997
Sie bieten nicht nur in ihren traditionellen Bildungswerken Möglichkeiten zur beruflichen Fortbildung, sie machen Weiterbildung auch zum Thema von Tarifverhandlungen.
Die Zeit, 27.03.1987, Nr. 14
Als politische Stiftung mit bundesweit zwei Bildungszentren und 19 Bildungswerken sowie Vertretungen in 70 Ländern ist das Angebot an Veranstaltungen ausgesprochen vielfältig.
Die Welt, 08.05.2004
Doch an den Volkshochschulen, privaten Sprachschulen und Bildungswerken, die Integrationskurse anbieten, dürfen bis zu 20 Personen pro Gruppe zugelassen werden.
Die Zeit, 19.09.2012, Nr. 38
Zitationshilfe
„Bildungswerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bildungswerk>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildungsweg
Bildungswärme
Bildungsvorlauf
Bildungsverwaltung
Bildungsvertrag
Bildungswert
Bildungswesen
bildungswichtig
Bildungszentrum
Bildungsziel