Billardzimmer, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBil-lard-zim-mer
WortzerlegungBillardZimmer
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zimmer, das mit einem Billardtisch ausgestattet, fürs Billardspielen vorgesehen ist

Typische Verbindungen
computergeneriert

Speisesaal

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Billardzimmer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Inzwischen gehen nur manchmal ein paar Gestalten durch den Garten, manchmal bewegt sich der Kleiderständer im Billardzimmer.
Die Welt, 01.10.2005
Als er aufstand, um sein Glas nochmals zu füllen, hatten sich die meisten Teilnehmer der Abendgesellschaft im Billardzimmer versammelt.
Süddeutsche Zeitung, 14.12.2001
Die Journalisten warten im Billardzimmer, traditionell bei Tee und Zwieback.
Die Zeit, 25.03.2009, Nr. 14
Im Billardzimmer wird ab 15 Uhr die biblische Weihnachtsgeschichte für Kinder erzählt.
Der Tagesspiegel, 14.12.2000
Er ließ sie in das Billardzimmer rufen, wo man nach schwerem Mahle beim Ingwertrunk versammelt war, und setzte ihnen dort die Bälle zur Partie.
Jünger, Ernst: Auf den Marmorklippen, Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1939], S. 53
Zitationshilfe
„Billardzimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Billardzimmer>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Billardtuch
Billardtisch
Billardstock
Billardspieler
Billardspiel
Billbergia
Billbergie
Billet
Billetausgabe
Billetautomat