Biomalz, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBio-malz (computergeneriert)
Wortzerlegungbio-Malz
eWDG, 1967

Bedeutung

Malzextrakt, der als Stärkungsmittel dient

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt wohl kein einfacheres, bequemeres und angenehmeres Mittel; keines erfreut sich einer gleich großen und uneingeschränkten Beliebtheit wie Biomalz.
Vossische Zeitung (Sonntags-Ausgabe), 02.03.1913
Zum zweiten Mal dabei ist die Biomalz Backmittel GmbH (Halle 21).
Der Tagesspiegel, 25.01.2005
Patermann in Teltow-Berlin 6 weist Bezugsquellen nach und versendet auf Wunsch ausführliche Broschüre über Biomalz nebst einer Kostprobe an alle Interessenten völlig kostenlos.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1912
Man verlange nur das echte Biomalz, nichts anderes, angeblich "Ebensogutes".
Berliner Hausfrau, Bd. 37, Nr. 1264, 1924
Zitationshilfe
„Biomalz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Biomalz>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Biom
Biolyse
Biolumineszenz
biologistisch
Biologismus
Biomantie
Biomarkt
Biomasse
Biomassekraftwerk
Biomechanik