Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Birnensorte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Birnensorte · Nominativ Plural: Birnensorten
Worttrennung Bir-nen-sor-te
Wortzerlegung Birne Sorte

Verwendungsbeispiele für ›Birnensorte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf insgesamt viereinhalb Hektar Gemeindeland stehen dort Bäume mit 60 bis 70 unbekannten Birnensorten. [Die Zeit, 26.09.2011, Nr. 39]
Er sucht nach Setzlingen für eine bestimmte Birnensorte, Unterwegs geraten Großvater und Enkel zufällig in einen Omnibus mit amerikanischen Touristen. [Die Zeit, 03.08.1973, Nr. 32]
Wir veredeln ein Edelreis der Birnensorte »Gellerts Butterbirne« auf einen Birnensämling. [Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 148]
Augustäpfel gibt es auf der Volkspark‑Streuobstwiese leider nicht, dafür aber 16 verschiedene andere Apfelsorten, zehn Birnensorten, neun Kirschen sowie Hauszwetschgen. [Der Tagesspiegel, 19.08.2004]
Heute sind im Handel noch rund 30 Apfel‑ und Birnensorten erhältlich. [Die Welt, 13.01.2003]
Zitationshilfe
„Birnensorte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Birnensorte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Birnenschädel
Birnenschnitz
Birnensaft
Birnenquitte
Birnenmus
Birnenspindel
Birnenstiel
Birnenwasser
Birnstab
Birsch