Bischofsamt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bischofsamt(e)s · Nominativ Plural: Bischofsämter
Worttrennung Bi-schofs-amt

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Bischofsamt · ↗Episkopat

Typische Verbindungen zu ›Bischofsamt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bischofsamt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bischofsamt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies zeigte sich besonders nach der Übernahme des Bischofsamtes im Jahr 1994.
Die Zeit, 16.08.2012, Nr. 33
Maßgeblich für die Verfassung der Kirche ist das Bischofsamt, insgesamt aber trägt sie einen synodalen Charakter.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.2003
Das Zweite Vatikanische Konzil stand im Zeichen einer Aufwertung des Bischofsamtes.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 14823
Vertretern des geistlichen Bischofsamtes wird auch das weltliche Grafenamt anvertraut.
Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen Bd. 2, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1992 [1939], S. 17
Die Generalsynode der evangelischen Kirchen der altpreußischen Union beschließt die Organisation ihrer Landeskirche durch ein Bischofsamt und 10 Bistümer.
o. A.: 1933. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 20894
Zitationshilfe
„Bischofsamt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bischofsamt>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bischöflich
Bischof
bischen
Bisamratte
bisamartig
Bischofsbrief
Bischofshut
Bischofskirche
Bischofskollegium
Bischofskonferenz