Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bischofsamt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bischofsamt(e)s · Nominativ Plural: Bischofsämter
Worttrennung Bi-schofs-amt
Wortzerlegung Bischof Amt

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Bischofsamt · Episkopat

Typische Verbindungen zu ›Bischofsamt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bischofsamt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bischofsamt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies zeigte sich besonders nach der Übernahme des Bischofsamtes im Jahr 1994. [Die Zeit, 16.08.2012, Nr. 33]
Ist die Zeit reif für die erste Frau im Bischofsamt? [Die Zeit, 27.03.1992, Nr. 14]
Maßgeblich für die Verfassung der Kirche ist das Bischofsamt, insgesamt aber trägt sie einen synodalen Charakter. [Süddeutsche Zeitung, 13.05.2003]
Es geht in meinem Bischofsamt nicht um mich, es geht um den unter uns gegenwärtigen auferstandenen Herrn. [Bild, 19.07.2003]
Und das Bischofsamt ist mir nicht eine einzige Last, ich bin nicht amtsmüde. [Der Tagesspiegel, 22.12.2000]
Zitationshilfe
„Bischofsamt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bischofsamt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bischof
Bisamratte
Bisam
Birutsche
Birsch
Bischofsbrief
Bischofshut
Bischofskirche
Bischofskollegium
Bischofskonferenz