Biskuittorte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBis-kuit-tor-te
WortzerlegungBiskuitTorte
eWDG, 1967

Bedeutung

Gebäck
Beispiel:
eine gefüllte Biskuittorte

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Tscheljabinsk wurden im Sommer Biskuittorten mit dem zuckergussverzierten Konterfei des Präsidenten gebacken.
Die Zeit, 07.01.2002, Nr. 01
Biskuittorten werden nicht mehr mit Creme gefüllt oder mit Schlagsahne überspritzt.
Schönfeldt, Sybil: Leichte schnelle Küche, Hamburg: Litten 1978, S. 61
Zitationshilfe
„Biskuittorte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Biskuittorte>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Biskuitteig
Biskuitschnitte
Biskuitrolle
Biskuitporzellan
Biskuitgebäck
bislang
Bismarckeiche
Bismarckhering
Bismarckzeit
bismillah