Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bistumsverwaltung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bistumsverwaltung · Nominativ Plural: Bistumsverwaltungen
Worttrennung Bis-tums-ver-wal-tung
Wortzerlegung Bistum Verwaltung

Verwendungsbeispiele für ›Bistumsverwaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn offenbar hat die Bistumsverwaltung den Fall zu lange unterschätzt. [Süddeutsche Zeitung, 24.07.2002]
Das waren 871 weniger als ein Jahr zuvor, ergab die Statistik der Bistumsverwaltung. [Die Welt, 17.05.2000]
Mit den Tipps der Unternehmensberater gelang es der Bistumsverwaltung inzwischen, nahezu 35 Millionen Euro einzusparen. [Süddeutsche Zeitung, 24.05.2002]
Aber der Sozialplan ist nur für die Bistumsverwaltung verpflichtend, nicht für die 207 Gemeinden. [Der Tagesspiegel, 19.02.2004]
Der Bistumsverwaltung Mainz wird vorgeworfen, Hinweise auf den Missbrauch von Jungen durch einen Priester nicht ernst genug genommen zu haben. [Süddeutsche Zeitung, 22.07.2002]
Zitationshilfe
„Bistumsverwaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bistumsverwaltung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bistumssprecher
Bistum
Bistrotisch
Bistro
Bistouri
Biswind
Bit
Bitch
Bitcoin
Bitfolge