Bittbrief, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bittbrief(e)s · Nominativ Plural: Bittbriefe
Aussprache 
Worttrennung Bitt-brief
Wortzerlegung bitten Brief
eWDG

Bedeutung

Brief, der eine Bitte enthält
Beispiel:
Bittbriefe schreiben, verschicken

Thesaurus

Synonymgruppe
Bettelbrief · Bittbrief · Bittschreiben
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Bittbrief‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bittbrief‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bittbrief‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf Nachfrage erklärte die Verwaltung, täglich gingen viele Bittbriefe aus allen Teilen der Welt ein. [Die Zeit, 12.04.1996, Nr. 16]
Auf die Bittbriefe des Kardinals hin sind bisher 980000 Euro zusammengekommen. [Der Tagesspiegel, 27.05.2004]
Auf den Tischen der Chefs stapeln sich die Bittbriefe, die Löhne sinken derweil. [Der Tagesspiegel, 03.04.2000]
Einige hatten deshalb freundliche Bittbriefe an die Organisatoren geschrieben, andere sogar Drohungen ausgesprochen. [Süddeutsche Zeitung, 11.09.2001]
Sie entdeckte auf einmal die Solidarität und schickte Bittbriefe herum. [Der Tagesspiegel, 08.03.2001]
Zitationshilfe
„Bittbrief“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bittbrief>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bitt-Tag
Bitrate
Bitonalität
Bitok
Bitmap
Bitte
Bitter
Bitter Lemon
Bittere
Bitterfäule