Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bitter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bitters · Nominativ Plural: Bitter
Aussprache  [ˈbɪtɐ]
Worttrennung Bit-ter
Grundformbitter
Wortbildung  mit ›Bitter‹ als Letztglied: Angosturabitter · Magenbitter
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Spirituose mit bitterem Geschmack, der durch Zugabe z. B. von Kräuterextrakten entsteht
Beispiele:
Gemischt werden Gin, Korn, Whisky, Wodka, Bitter, Rum oder Liköre mit der jeweils doppelten Menge Sodawasser. [Der Spiegel, 29.07.1968]
Es gibt einen Cocktail, der »Prince of Wales« heißt. Er besteht aus Cognac, Likören und Bitter und Champagner und wird in einem Silberbecher serviert. [Süddeutsche Zeitung, 14.11.2018]
Auch der Branntweinschenk Gaspare Campari aus Cassolnovo bei Novara experimentierte um 1860 in seinem Keller, um einen Bitter herzustellen, wie er damals in den Niederlanden getrunken wurde. [Süddeutsche Zeitung, 19.08.2010]
Bekannt sind die Mischungen Campari mit Orangensaft, mit rotem Wermut (»Americano«) oder zusätzlich mit Gin (»Negroni«), Aperol schmeckt mit Prosecco oder Champagner, beide Bitter zudem mit Soda oder Tonic, auch mit Zitrone als »Sour«‑Variante. [Welt am Sonntag, 15.06.2008]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Bitter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bitter#1>.

Weitere Informationen …

Bitter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bitters · Nominativ Plural: Bitter
Aussprache 
Worttrennung Bit-ter
Wortzerlegung bitten -er
Wortbildung  mit ›Bitter‹ als Letztglied: Hochzeitsbitter · Leichenbitter

Verwendungsbeispiele für ›Bitter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hoffte, die Untertanen würden Rum und Whisky meiden, wenn sie Ale und Bitter unbegrenzt zusprechen dürften. [Die Zeit, 19.07.1991, Nr. 30]
Dazu trinkt der alternde Junggeselle gern ein frisch gezapftes Bitter. [Die Zeit, 29.01.1998, Nr. 6]
Bitter beklagte er sich über die Strafverfolger, die ihn unbedingt packen wollten. [Süddeutsche Zeitung, 02.09.1999]
Bitter sei er häufig in den Verhandlungen gewesen, so heißt es. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.1998]
Bitter nötig wäre es, wieder einmal in einem Heimspiel zu siegen. [Süddeutsche Zeitung, 13.02.1998]
Zitationshilfe
„Bitter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bitter#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bitte
Bittbrief
Bitt-Tag
Bitrate
Bitonalität
Bitter Lemon
Bittere
Bitterfäule
Bitterkeit
Bitterklee