Blähbauch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Blähbauch(e)s · Nominativ Plural: Blähbäuche
Aussprache
WorttrennungBläh-bauch
WortzerlegungblähenBauch
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp unnatürlich aufgeblähter Bauch

Thesaurus

Synonymgruppe
Blähbauch · ↗Trommelbauch
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Mangel an Proteinen und Vitaminen führt bei den Kindern zu einem Blähbauch, Apathie und motorischen Störungen.
Süddeutsche Zeitung, 11.01.2003
Heute wirken seine Genrebilder wie ein Aderlass an dem barocken Blähbauch der höfischen Kunst.
Der Tagesspiegel, 19.08.2003
Denn sie enthalten 350 mg reinsten Artischockenextrakt, er senkt den Cholesterinspiegel, wirkt zusätzlich gegen den leidigen Blähbauch.
Bild, 31.03.1999
Nachdem ihn Noch-Ehefrau Dagmar (33) und Kurzliebe Claudia (32) alleine ließen, war er in ein tiefes Loch gefallen, bekam aus Liebesfrust sogar einen Blähbauch.
Bild, 26.05.2001
Zitationshilfe
„Blähbauch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blähbauch>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blagueur
blagieren
Blage
Blag
Blaffert
Blahe
blähen
Blähhals
Blähsucht
Blähung