Blütenpracht, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Blü-ten-pracht
Wortzerlegung Blüte Pracht

Thesaurus

Synonymgruppe
Blütenfest · Blütenfeuerwerk · Blütenfülle · Blütenmeer · Blütenparadies · Blütenpracht · Blütenrausch · Blütenreichtum · Blütenteppich · Blütenzauber

Typische Verbindungen zu ›Blütenpracht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blütenpracht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Blütenpracht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich sage Dir, es ist eine Blütenpracht, wie ich sie selten gesehen habe. [Brief von Ernst G. an Irene G. vom 21.02.1944, Feldpost-Archive mkb-fp-0270]
Die Gärten glühen in ungewohnter Blütenpracht, und der See ist weit wie das Meer. [Die Zeit, 02.11.1962, Nr. 44]
Dabei geht es bei der Blütenpracht nur am Rande um das Wohl der Gäste. [Süddeutsche Zeitung, 27.03.2002]
Wenn sie erwachte, sah sie durch zwei Fenster direkt auf die Blütenpracht des Gartens. [Süddeutsche Zeitung, 16.10.2001]
Von weitem meint man üppige Blütenpracht vor sich zu haben. [Die Welt, 19.08.2000]
Zitationshilfe
„Blütenpracht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bl%C3%BCtenpracht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blütenpflanze
Blütenmonat
Blütenmeer
Blütenlese
Blütenkrone
Blütenschaft
Blütenschmuck
Blütenstand
Blütenstaub
Blütenstecher