Blütenstängel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBlü-ten-stän-gel
WortzerlegungBlüteStängel
Ungültige SchreibungBlütenstengel
Rechtschreibregeln§ 13

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im ersten Jahr waren es drei, vier Blütenstängel, zartlila und schmächtig.
Der Tagesspiegel, 21.09.2003
Ihre potenziellen Partnerinnen sitzen versteckt in einer Geschwulst ("Galle") in den verdorrten Blütenstängeln der Kompasspflanze.
Süddeutsche Zeitung, 03.12.2002
Er zeigt die Bilder der Blutlache und der herumgewirbelten Blütenstängel, der Fußabdrücke, des Picknickkorbs von Şimşek im Wagen.
Die Zeit, 09.07.2013, Nr. 28
Zitationshilfe
„Blütenstängel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blütenstängel>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blütenstand
Blütenschmuck
Blütenschaft
blütenrein
Blütenpracht
Blütenstaub
Blütenstecher
Blütenstengel
Blütenstern
Blütenstiel