Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Blasenkatheter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Blasenkatheters · Nominativ Plural: Blasenkatheter
Aussprache [ˈblaːzn̩kaˌteːtɐ]
Worttrennung Bla-sen-ka-the-ter
Wortzerlegung Blase1 Katheter
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Katheter zur Einführung in die Harnblase

Verwendungsbeispiele für ›Blasenkatheter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er kam als Patient nach München: behindert durch einen Blasenkatheter, geplagt von starken Schmerzen. [Süddeutsche Zeitung, 24.01.2002]
Wie die Diskussion zeigte, scheint bei Kranken, die noch selbst essen könnten, die Magensonde oft nur die Pflege zu erleichtern, ähnlich wie der Blasenkatheter. [Der Tagesspiegel, 07.03.2001]
Auf dem Gang ziehe ich dem toten Huber den Ring vom Finger, entferne seinen Blasenkatheter und drücke ihm sein Gebiß in den Mund. [Die Zeit, 28.07.1989, Nr. 31]
Als Folge der Nervenverletzungen leidet er häufig unter Schmerzzuständen, er ist stark gehbehindert und muß einen Blasenkatheter tragen. [Süddeutsche Zeitung, 22.12.1998]
Obwohl Heimbewohner mit Hilfe auf die Toilette gehen können, werden Blasenkatheter gesetzt oder Windeln angelegt. [Süddeutsche Zeitung, 26.07.1999]
Zitationshilfe
„Blasenkatheter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blasenkatheter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blasenkatarrh
Blasenkarzinom
Blasenkammer
Blasengrieß
Blasengalle
Blasenkrampf
Blasenkrebs
Blasenleiden
Blasenschwäche
Blasensonde